Menü
Reformhaus Bacher Club

Kundeninformationen & Teilnahmebedingungen

Für die Teilnahme am Bacher Kundenkartenprogramm gelten die nachfolgenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen in ihrer jeweiligen Fassung. Sie gelten für die Nutzung des Kundenkontos mit der kostenlosen Reformhaus Bacher Club Karte, die ausschließlich für den stationären Einkauf gilt. 

Der Teilnehmer kann Kontakte und Informationen zum Kundenkartenprogramm über folgende Kontaktdaten des Vertragspartners erhalten: 

  • Reformhaus Bacher GmbH & Co. KG
  • Heinrich-Hertz-Straße 40
  • 40699 Erkrath
  • Telefon: 0211 / 9 13 13 9 -0
  • E-Mail: info@reformhaus-bacher.de

Servicezeiten sind die üblichen Bürozeiten. Weitere Angaben zum Unternehmen sind dem Impressum zu entnehmen.

Teilnehmer kann jede natürliche Person werden, die das 16. Lebensjahr vollendet hat. Die Teilnahme ist kostenlos. Voraussetzung für die Teilnahme sind die Angaben Ihres Namens, Ihrer Anrede, Ihrer vollständigen Anschrift, einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Geburtsdatums (»Anmeldedaten«) und die Unterzeichnung des Antragsformulars. Notwendige Voraussetzung für die Teilnahme am Kundenkartenprogramm ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse im Antragsformular, da sämtliche nicht werbliche Kommunikation im Zusammenhang mit dem Kundenkartenprogramm per E-Mail erfolgt, wie z.B. Informationen zum Kundenkartenprogramm selbst, Informationen zum Punktestatus, Änderung von Kontaktdaten oder Informationen zu aktualisierten Teilnahmebedingungen. Bitte beachten, dass wir Mitteilungen zum Kundenkartenprogramm auch dann per E-Mail übermitteln, wenn die Einwilligung zur Zusendung von Werbung per E-Mail widerrufen wurde. Die Versendung von (ggfs. personenbezogener) Werbung und Produktinformationen zum üblichen Sortiment eines Reformhauses inkl. zugehörigen Randsortimenten ist ein bedeutungsvoller Bestandteil des Kundenkartenprogramms.

Sofern der Teilnehmer über keine E-Mail-Adresse verfügt, liegt eine Ausnahmeregelung im Ermessen von Bacher. Ebenso ist es im alleinigen Ermessen von Bacher, auch juristische Personen und Organisationen als Teilnehmer am Kundenkartenprogramm zuzulassen. Bacher behält sich vor, aus wichtigem Grund die Teilnahme von Personen abzulehnen. Ebenso behält sich Bacher vor, bei Missbrauch den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme am Kundenkartenprogramm auszuschließen. Der Teilnehmer versichert, dass alle von ihm gemachten Angaben richtig sind und dass er Bacher Änderungen seiner Anmeldedaten unverzüglich mitteilen wird. Anderenfalls kann z.B. eine ordnungsgemäße Ausstellung von Gutscheinen nicht erfolgen.

Der Vertrag über die Nutzung des Kundenkartenprogramms kommt zustande, wenn wir den entsprechenden Antrag annehmen (z.B. durch Aushändigung der persönlichen Kundenkarte). Bacher weist hiermit „klar und deutlich“ darauf hin, dass der Teilnehmer jederzeit kostenlos der Verwendung der angegebenen E-Mail-Adresse für Werbemaßnahmen widersprechen kann. Die Verwendung der E-Mail-Adresse für Werbemaßnahmen ist frühestens nach erstmaligem Erhalt einer Punktegutschrift vorgesehen. Für die Abgabe des Widerrufs sind keine Formvorschriften gegeben, so dass diese auch mündlich bzw. fernmündlich erfolgen kann. Der Widerruf ist zudem direkt aus jeder unserer E-Mails heraus über einen Abmeldelink kostenlos möglich, welcher ohne weitere Zwischenschritte ein unmittelbares sogenanntes Blacklisting der betreffenden E-Mail-Adresse bewirkt.

Änderungen des Namens und/oder der Kontaktdaten müssen Bacher unverzüglich mitgeteilt werden. Namens- und Adressänderungen können direkt in einer unserer Filialen (Filialfinder unter https://www.reformhaus-bacher.de/standortfinder/) vorgenommen werden. Alternativ kann der Teilnehmer uns telefonisch oder per E-Mail über die Adressänderung informieren.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Die wichtigsten sind:

  • Der Teilnehmer sammelt Punkte bei Einkäufen in den Filialen, die gegen Gutscheine eingelöst werden können.
  • Diese Gutscheine können gegen Vorlage in den Bacher Reformhäusern (Filialfinder unter https://www.reformhaus-bacher.de/standortfinder/) eingelöst werden. Voraussetzung für die postalische Zustellung des Einkaufsgutscheins sind die korrekten und aktuellen Kundendaten. Gutscheine erstellen wir jeweils automatisch bei Erreichen der erforderlichen Punkteanzahl. Die Umwandlung von Punkten in anteilige Gutscheine ist ausgeschlossen. Die Auszahlung von Bargeld gegen Einlösung von Punkten ist nicht möglich. Die Einlösung von Gutscheinen ist nicht an einen über den Gutscheinwert hinausgehenden Mindesteinkauf gebunden.
  • Für die Erfassung von Punkten ist vor dem Bezahlvorgang die Kundenkarte vom Teilnehmer zur Erfassung vorzulegen. Nach Abschluss des Bezahlvorgangs ist eine nachträgliche Punktegutschrift nicht mehr möglich.
  • Vom Teilnehmer gesammelte Punkte schreiben wir einem durch Bacher geführten Punktekonto gut. Der Punktestand ist unter alleiniger Angabe der Kartennummer unter https://www.reformhaus-bacher.de/punkte-abfragen/ abrufbar. Dort ist angegeben, zu welchem Stichtag der angegebene Punktestand erreicht wurde. Zusätzlich können wir Ihnen Mitteilungen über Ihren aktuellen Punktestand per E-Mail und/oder per Post zusenden. Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit eines mitgeteilten Punktestandes müssen spätestens innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt der Mitteilung schriftlich oder in Textform (z.B. per E-Mail) geltend gemacht werden. Dem Widerspruch sind entsprechende Unterlagen wie z.B. Kopien der entsprechenden Kassenbons oder Rechnungen beizufügen. Das Unterlassen rechtzeitiger Geltendmachung gilt als Genehmigung des mitgeteilten Punktestands.
  • Das Kundenkonto ist nicht übertragbar und darf nur vom Teilnehmer (Karteninhaber) für persönliche und private Zwecke genutzt werden.
  • Sofern Bacher für den Start der Teilnahme am Kundenkartenprogramm eine besondere Vergünstigung zusichert, so ist diese auf dem Antragsformular genannt. Eine Änderung obliegt allein Bacher, ohne dass es einer Zustimmung des Teilnehmers bedarf.
  • Ein rückgängig gemachter Vertrag, für den der Teilnehmer bereits Punkte erhalten hat, sowie bei Fehlbuchungen oder in Missbrauchsfällen behält sich Bacher das Recht zur Stornierung der entsprechenden Punktegutschrift vor.

Jeweils 25.000 gesammelte Punkte werden mit einen Fünf-Euro-Einkaufsgutschein vergütet (keine Barauszahlung).

Die Berechnung der Punkte erfolgt nach folgendem Schema: Je 1 Euro-Cent Einkaufswert erhält der Teilnehmer einen (1) Punkt.

Darüber hinaus können Punkte in einer von Bacher vorgegebenen Anzahl für bestimmte Aktionen bzw. Verhaltensweisen angeboten werden. Dies ist auch befristet möglich. Die Bekanntgabe erfolgt über die jeweils ausgeschriebenen Aktionsbedingungen und/oder über www.reformhaus-bacher.de

Ausgenommen von der Punktegutschrift sind der Kauf von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und Geschenkgutscheinen.

Bacher wird ausdrücklich das Recht zur Modifikation der Punkteberechnung eingeräumt. Hierfür ist eine geeignete Teilnehmerinformation mit angemessenem zeitlichen Vorlauf erforderlich.

Zuerst erworbene Punkte werden bei der Einlösung zuerst angerechnet. Gesammelte und nicht eingelöste Punkte/Gutscheine verfallen nach Ablauf von zwei Jahren. Verfallene Punkte können nicht mehr eingelöst werden.

Die Kundenkarte ist an das Kundenkartenprogramm gekoppelt. Der Teilnehmer kann die Teilnahme am Kundenkartenprogramm jederzeit mit einer Frist von vier Wochen kündigen (Frist zwischen dem Zugang der Kündigungserklärung und ihrem Wirksamwerden). Bacher darf gegenüber dem Teilnehmer unter Einhaltung einer Frist von sechs Wochen die Teilnahme am Kundenkartenprogramm kündigen. Erfolgt die Kündigung aus wichtigem Grund, kann das Teilnahmeverhältnis ohne Einhaltung einer Frist von Bacher gekündigt werden. Bei Kündigung aus wichtigem Grund verfällt der Rückvergütungsanspruch des Teilnehmers. Bacher behält sich das Recht vor, das Kundenkartenprogramm unter Einhaltung einer angemessenen Frist einzustellen; sofern ein wichtiger Grund vorliegt, auch ohne eine solche Frist. Des Weiteren behält sich Bacher das Recht vor, die vorliegenden Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen, insbesondere, wenn und soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Die zum Zeitpunkt der Einstellung des Kundenkartenprogramms oder der Änderung der Teilnahmebedingungen bereits entstandenen Ansprüche bleiben hiervon unberührt.

Das Vertragsverhältnis über Ihre Teilnahme am Kundenkartenprogramm ist persönlich und kann weder übertragen noch vererbt werden. Mit dem Tod des Teilnehmers endet der Vertrag automatisch, ohne dass es einer gesonderten Kündigung bedarf. Ggf. noch vorhandene Punkte können nicht mehr eingelöst werden.

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der Sammelmöglichkeiten für Punkte sowie sonstiger beschriebener Abläufe vorzunehmen, sofern die Teilnehmer durch die Änderung nicht entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen benachteiligt werden. Wir behalten uns außerdem vor, diese Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen – insbesondere dann, wenn dies im Interesse einer einfachen und sicheren Funktionsweise des Kundenkartenprogramms erforderlich ist.

Solche Änderungen dieser Bedingungen werden dem Teilnehmer vorab per E-Mail oder per Post übersandt oder unter https://www.reformhaus-bacher.de/club angezeigt. Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer diesen nicht innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Mitteilung bzw. Veröffentlichung unter https://www.reformhaus-bacher.de/club ausdrücklich widerspricht oder die Teilnahme an dem Kundenkartenprogramm kündigt. Wenn der Teilnehmer nach Ablauf der Frist weiter die Kundenkarte einsetzt, gilt dies ebenfalls als Genehmigung. Hierauf wird der Teilnehmer in der Mitteilung noch einmal gesondert hingewiesen.

Wenn der Teilnehmer der Änderung widerspricht, gelten die bisherigen Bedingungen für ihn unverändert fort. In diesem Fall behält sich Bacher das Recht vor, dem widersprechenden Teilnehmer ordentlich mit einer Frist von sechs Wochen zu kündigen. Hierauf wird Bacher den Teilnehmer in der Mitteilung noch einmal gesondert hinweisen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Die mit der Teilnahme verbundenen personenbezogenen Daten werden gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Die gesammelten Daten des Teilnehmers werden auch genutzt, um das Produktsortiment von Bacher laufend weiter zu verbessern. Die Datenschutzerklärung ist in der jeweils gültigen Fassung unter https://www.reformhaus-bacher.de/datenschutz einsehbar.

Die Teilnahme an dem Kundenkartenprogramm erfordert die bereits aufgeführten Anmeldedaten. Sofern die Kundenkarte bei einem Einkauf vorgelegt wird, werden Daten zu Ort und Zeitpunkt des Einsatzes der Kundenkarte, der gekauften Ware und der getätigten Umsatzhöhe erhoben.

Bei (ggfs. personenbezogener) Werbung erfolgt fallweise eine Übermittlung der notwendigen Daten an beauftragte Dienstleistungsunternehmen (Auftragsdatenverarbeiter). Eine Übermittlung an andere Dritte findet nicht statt. Ferner werden personenbezogene Daten zwecks weiterer Verbesserung des Kundenkartenprogramms zur internen Auswertung durch Bacher gespeichert und genutzt. Personenbezogene Angebote basieren somit teilweise auf den internen Auswertungen und können auf jeweilige spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ausgerichtet sein.

Auf Anfrage teilen wir Ihnen gerne mit, welche konkreten Daten für Ihr persönliches Teilnehmerkonto gespeichert werden.

Filiale gesucht?
Auf zum Standortfinder
Online-Shop
crossmenuchevron-downarrow-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram